Zandvoort (Nordholland)

Zandvoort zählt zu den beliebtesten Seebädern an der holländischen Küste. Der Strand von Zandvoort ist aber nicht das Einzige, was dieser Badeort zu bieten hat. Rund um Zandvoort liegen zwei Naturschutzgebiete (z.B. Kennemerland) sowie eine Reihe von Ausflugszielen, die sich vor allem für Familien mit Kindern eignen.

Sauber und sicher: der Strand von Zandvoort

Die sogenannte blaue Flagge weht am Strand von Zandvoort. Was heißt das? Zum einen, dass der Strand und das Wasser sehr sauber sind. Zum anderen gibt es am Strand ausreichend Sanitäreinrichtungen, Rettungswache und Zugänge für Menschen mit einer Gehbehinderung. Ideal auch für Kinder, denn Sauberkeit und Sicherheit spielen auch für Familien mit Kindern eine wichtige Rolle, wenn es um die Auswahl des Urlaubszieles geht.

Zandvoort: sonniges Reiseziel

Am neun Kilometer langen Strand von Zandvoort treffen im Sommer auch viele Amsterdamer mit ihren Kindern ein, denn die niederländische Hauptstadt ist nicht weit entfernt. Und sie haben Glück: Zandvoort gehört zu den Küstenbereichen Hollands, an denen relativ wenig Regen fällt.  

 

Zu den Unterkünften in Zandvoort 

Auch für Väter interessant

In Zandvoort kommen nicht nur Kinder, sondern auch Väter voll auf ihre Kosten denn hier liegt der Circuitpark Zandvoort, eine für schnelle Kurven bekannte Motorsport-Rennstrecke. Wer will, kann auf der Rennstrecke in den Dünen auch einmal das eigene Fahrkönnen testen.